Supermarkt- & Apothekenservice

Wir sind für Sie da!
Zusammenhalten, wenn es am dringendsten benötigt wird! Gerade jetzt müssen wir sicherstellen, dass die Grundversorgung für alle, zu jeder Zeit gewährleistet ist. Als Wiener Fahrtendienst unterstützen wir Sie daher mit essenziellen Botendiensten, um lebenswichtige Güter zu organisieren.

Tägliche Versorgungshilfe durch hallermobil
Ob Lebensmittel oder neue Medikamente – wir kümmern uns bei hallermobil um die Abholung und Lieferung Ihrer dringend notwendigen Einkäufe in & um Wien. Unser Team bietet vor allem Institutionen im Umfeld der am meisten gefährdeten MitbürgerInnen mit einem eigenen Liefer- und Botenservice für die Dauer der aktuellen Situation an. Dazu zählen unter anderem Pflegeheime, Seniorenresidenzen und Pensionistenheime.

Jenen, die Botenfahrten von Supermärkten, Apotheken und anderen Orten, die zur Versorgung mit dem für das Leben Notwendigsten dienen, wollen wir helfen. Gleichzeitig sind wir gemeinsam bemüht, auch allen Einzelpersonen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und niemanden haben, den sie zur direkten Versorgung kennen, mit demselben Service auf individueller Basis zu dienen.

Hilfe durch Liefer- & Botendienst
Heime & Residenzen sowie Einzelpersonen unterstützen wir im Rahmen der Möglichkeiten zumindest 1x täglich mit notwendigen Besorgungen und Lieferungen. Bei entsprechendem Bedarf laden wir alle Verantwortlichen ein, sich bei hallermobil telefonisch – täglich von 06:00 bis 23:30 – oder per Mail zu melden.

Ihre Einkaufsliste können Sie entweder telefonisch oder per Mail bekanntgeben. Alternativ holt unser Fahrpersonal die vorgeschriebene Liste von Ihrer Adresse ab. Unser Fahrpersonal übernimmt Einkäufe für Sie. Diese werden zu Ihrer Wunschadresse geliefert und – soweit möglich – vor der Wohnungstür abgestellt.

Bei Medikamenten benötigen wir die Sozialversicherungsnummer oder die e-Card der PatientInnen.

  • Bitte geben Sie Ihre Wohnadresse, Name & Adresse der Apotheke im Zuge der Bestellung per Telefon oder Mail bekannt.
  • Geben Sie die Sozialversicherungsnummer bei der Bestellung durch.
  • Alternativ: Die e-Card wird von unserem FahrerInnen von der angegeben Adresse abgeholt – halten Sie diese bereit.
  • Bitte versichern Sie sich noch bevor unser Fahrpersonal eintrifft, dass Sie mit Ihrem Hausarzt telefoniert haben und das Rezept bereits per Fax zur Apotheke geschickt wurde.
  • Vergewissern Sie sich bei der zuständigen Apotheke telefonisch, dass die benötigten Medikamente vorrätig und abholbereit sind, um so die Botendienste effizient zu gestalten.
  • Unsere FahrerInnen holen dann Ihre Medikamente von der Apotheke ab.
  • Die Medikamente sowie e-Card werden verlässlich von unserem Personal an Ihre Wunschadresse gebracht.

Die Zahlung der Leistungen sowie der Einkäufe erfolgt per Rechnung. Sie erhalten dazu in den kommenden Tagen eine Rechnung zugeschickt. In Ausnahmefällen akzeptieren wir die Barzahlung. Wir bitten jedoch aufgrund der aktuellen Situation diese Zahlungsform möglichst zu vermeiden, um das Übertragungsrisiko zu minimieren.

Höchste Sicherheit gewährleistet
Bei sämtlichen Liefer- und Botendiensten – wie auch den Fahrtenservices – nehmen wir als hallermobil die verschärften Sicherheitsmaßnahmen selbstverständlich ernst. Unsere bestehenden & umfassenden Hygienerichtlinien, haben wir um die Vorgaben der Bundesregierung erweitert. An oberster Stelle steht die gründliche Desinfektion unserer Fahrzeuge, das regelmäßige Händewaschen von allen MitarbeiterInnen und vor allem der ausreichende Abstand zu Fahrgästen. Lieferungen werden – soweit möglich – vor der Haustüre abgestellt. Die Sicherheit unserer Kundinnen und Kunden ist bei allen Maßnahmen das wichtigste Ziel.

Sie haben Fragen zu unserem Service?

Melden Sie sich telefonisch unter +43 1 869 62 62 oder per Mail an office@haller-mobil.at.

Wir helfen Ihnen gerne!

Ihre Versorgungshilfe

Liefer- und Botendienste