Wer übernimmt die Kosten?

Bei physischer Behinderung übernimmt in der Regel die Krankenkasse die Fahrtkosten.

Mit der Freizeitfahrten-Karte vom Fonds Soziales Wien sind für gehbehinderte Menschen Fahrten innerhalb von Wien zu einem geringen Unkostenbeitrag möglich. Die Kosten für Fahrten außerhalb Wiens werden auf Basis der gefahrenen Kilometer abgerechnet und können individuell vorher bei uns angefragt werden. Für Gruppen- oder Sonderfahrten setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Weitere Informationen zu Gruppen- und Sonderfahrten erhalten Sie hier. Oder kontaktieren Sie unseren Verkauf. Wir erstellen sehr gerne ein unverbindliches Angebot für Sie.

TARIF – EINZELFAHRTEN

PREIS Transportmodus
€ 24,50 gehend
€ 34,50 im Rollstuhl sitzend
€ 53,00 im Leihrollstuhl sitzend
€ 76,00 im Tragesessel sitzend
auf der Trageliege

Preisangaben inkl. MWSt.; gültig ab 15.05.2018; innerhalb von Wien

Preise für Leistungen wie Kur- & Rehafahrten, Reisetransfers und Botendienste können gesondert angefragt werden.

Buchen Sie unsere Fahrten hier.